Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von Wine-Travelling.de


Dies sind die allgemeinen Geschäftsbedingungen für das Angebot von Wine-Travelling.de. Wine-Travelling.de ist eine Service der ShareTech GmbH mit Sitz in der Moritz-von-Rohr-Str. 1a, 07745 Jena, Deutschland.

§ 1 Geltungsbereich

Für alle Geschäftsbeziehung zwischen der ShareTech GmbH mit Sitz in der Moritz-von-Rohr-Str. 1a, 07745 Jena, Deutschland. (nachfolgend Wine-Travelling.de oder 'wir') und Ihnen (nachfolgend auch 'Besteller' oder 'Sie') über physische Produkte (Bücher und andere Artikel), digitale Inhalte (E-Books), und Dienstleistungen (Weinseminare und andere) die über diesen Internet-Shop abgewickelt werden, gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennen wir nicht an, es sei denn, wir haben ausdrücklich ihrer Geltung zugestimmt.

§ 2 Vertragsschluss

Ihre Bestellung wird ausgelöst, wenn Sie die Ware in den Warenkorb gelegt und auf ‚Kostenpflichtig bestellen' klicken. Mit der Bestellung erklären Sie verbindlich, die Ware oder Dienstleistung erwerben zu wollen. Sie werden über den Eingang Ihrer Bestellung umgehend per E-Mail informiert.

Die Zugangsbestätigung erfolgt automatisch und stellt noch keine Annahmeerklärung dar. Bei Versand einer Bestellbestätigung durch uns (per E-Mail) kommt ein gültiger Kaufvertrag zwischen Ihnen und Wine-Travelling.de zustande

Voraussetzung für einen Vertragsschluss bei Weinseminaren ist, dass Sie zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses 18 Jahre oder älter sind.

§ 3 Widerrufsrecht

Verbrauchern stehen für unsere physischen und digitalen Produkte (Bücher, E-Books und andere) ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).

§ 4 Vorbehalt der Nichtverfügbarkeit

Wir behalten uns vor, von einer Ausführung Ihrer Bestellung abzusehen, wenn wir die bestellte Ware nicht vorrätig haben und nicht verfügbar ist. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren und einen gegebenenfalls von Ihnen bereits gezahlten Kaufpreis unverzüglich rückerstatten.

§ 5 Preise und Versandkosten

Unsere Preise sind Endpreise in Euro. Sie enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Bei Lieferungen innerhalb der Bundesrepublik Deutschland fallen keine Versandkosten an. Ein Auslandsversand ist nur auf Anfrage möglich.

§ 6 Rücksendekosten

Im Falle eines Widerrufs nach § 3 haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen.

§ 7 Zahlungs- und Lieferbedingungen

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Die Lieferzeit beträgt bei Direktlieferung in der Regel 2-5 Werktage nach Eingang Ihrer Bestellung. Sollte es zu Verzögerungen kommen, werden Sie umgehend von uns benachrichtigt.

Sofern nicht anders vereinbart, gilt bei Weinseminaren der Zahlungsbeleg als Ticket. Diesen erhalten Sie nach Zahlungseingang per E-Mail. Auf Wunsch können auch Gutscheine zum Verschenken ausgestellt werden. Ein Postversand ist nicht vorgesehen.

Der Kaufpreis ist vor Erhalt der Ware fällig. Der Besteller kann den Kaufpreis durch Überweisung (Vorkasse Bankkonto / PayPal) zahlen. Mit Eingang der Zahlung erhalten Sie die Rechnung und wir versenden die bestellte Ware.

§ 8 Nutzungsbedingungen beim Erwerb von digitalen Produkten (E-Books, Audiodateien)

Die Inhalte der digitalen Produkte (E-Book, Audiodatei) sind urheberrechtlich geschützt. Sie erhalten ein Einfaches, nicht übertragbares und zeitlich unbegrenztes Nutzungsrecht, das Sie zum persönlichen Gebrauch als Einzelnutzer des jeweiligen digitalen Produkts in der jeweils angebotenen Art und Weise berechtigt. Jegliche Weitergabe, Bearbeitung, Vervielfältigung oder Reproduktion, Distribution, Veröffentlichung und öffentliche Zugänglichmachung, und zwar entweder vollständig oder in Teilen davon, gleichgültig ob in digitaler Form, per Datenfernübertragung oder in analoger Form, ist nicht gestattet und außerhalb der Grenzen des Urheberrechts ggf. strafbar. Eine kommerzielle Nutzung des digitalen Produkts ist in jedem Fall ausgeschlossen. Die Einräumung eines Nutzungsrechts an digitalen Produkten erfolgt aufschiebend bedingt durch die vollständige Erfüllung der Kaufpreisforderung aus der entsprechenden Bestellung.

Wir weisen darauf hin, dass zum Nutzen der von uns angebotenen digitalen Produkte ein geeignetes Wiedergabegerät notwendig ist. In der Beschreibung des digitalen Produkts erhalten Sie dazu nähere Informationen. In Abhängigkeit vom jeweiligen Wiedergabegerät ist gegebenenfalls eine spezielle Software zum bestimmungsgemäßen Gebrauch des digitalen Produkts erforderlich. Diese Software ist nicht Gegenstand des mit uns über digitale Produkte geschlossenen Vertrags und kann ihrerseits eigenen Lizenz- und/oder Datenschutzbestimmungen unterliegen. Wir stehen nicht dafür ein, dass das digitale Produkt uneingeschränkt in Verbindung mit sämtlichen Wiedergabegeräten genutzt werden kann.

Der Besteller stellt uns von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei, die auf einer rechtswidrigen Verwendung des digitalen Produkts durch Sie selbst oder mit Ihrer Billigung beruhen. Sie sind verpflichtet, uns unverzüglich bei Erkennen einer rechtswidrigen Verwendung zu unterrichten.

E-Books können über einen DRM-Schutz (Digitales Rechtemanagement) gegen illegale Vervielfältigung geschützt sein. Für die Übertragung und Nutzung dieser E-Books ist die Software 'Adobe Digital Editions' erforderlich, bei der sich der Besteller registrieren und eine eindeutige Adobe-ID vorhalten muss. E-Books können beim Download zudem mit einem individuellen, nicht löschbaren Wasserzeichen markiert werden, welches die Ermittlung und Verfolgung des ursprünglichen Bestellers im Falle der missbräuchlichen Nutzung des EBooks ermöglicht.

§ 9 Bedingungen für Weinseminare

Die Anmeldung zu einem Seminar erfolgt direkt über Wine-Travelling.de. Soweit Plätze frei sind, erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail. Nach Zahlungseingang erhalten Sie den entsprechenden Beleg per E-Mail. Ein Postversand ist nicht vorgesehen.

Mit Zahlung des Rechnungsbetrages ist die Buchung der Seminarplätze rechtsverbindlich und kann nicht storniert werden. Die Plätze sind jedoch nicht personengebunden und das Ticket übertragbar.

Als Ticket gilt der Zahlungsbeleg, z.B. die Rechnung oder – falls vereinbart – ein von uns ausgestellter Gutschein. Das Ticket berechtigt zur Teilnahme am Weinseminar und muss ausgedruckt oder digital zum Seminartermin mitgebracht und vorgelegt werden.

Die Tickets verlieren ihre Gültigkeit nach dem jeweiligen Veranstaltungstermin. Die Gültigkeitsdauer der Weinseminargutscheine richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften.

Müssen Seminare abgesagt werden, weil z.B. eine Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird oder der Seminarleiter erkrankt ist, erstatten wir Ihnen die Seminargebühren. Gegebenenfalls bieten wir Ersatztermine an. Gleiches gilt bei einer Überbuchung der Veranstaltung. Weiterhin ist der Veranstalter berechtigt, im Ausnahmefall auf einen anderen Seminarort innerhalb der gebuchten Stadt auszuweichen. Den Seminarort teilen wir Ihnen in der Regel spätestens eine Woche vor Beginn des Seminars per E-Mail mit. Weitergehende Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen.

Die Seminarunterlagen dürfen ohne unsere Zustimmung weder vervielfältigt noch an Dritte weitergegeben werden.

§ 10 Aufrechnung, Zurückbehaltung

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns anerkannt sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

§ 11 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Erfüllung der Kaufpreisforderung durch den Besteller verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum des Verkäufers.

§ 12 Gewährleistung

Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften der §§ 434 ff. BGB.

§ 13 Haftung

Wir haften unabhängig vom Rechtsgrund ausschließlich für Schäden, die wir und unsere Erfüllungsgehilfen vorsätzlich, grob fahrlässig oder im Falle der Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht einfach fahrlässig verursachen. Vertragswesentlich ist jede Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags gerade ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen dürfen.

Im Falle von einfacher – und sofern Sie nicht Verbraucher im Sinne von § 13 BGB sind auch grober – Fahrlässigkeit (nach Ziffer 13 a.) ist die Haftung beschränkt auf typische Schäden, welche im Zeitpunkt des Vertragsschlusses oder im Zeitpunkt der Pflichtverletzung vorhersehbar waren.

Die Haftung für Schäden aufgrund der Verletzung einer ausdrücklich gewährten Garantie, für Schäden nach dem Produkthaftungsgesetz oder für die Verletzung von Leben, Körpers oder Gesundheit bleibt hiervon unberührt.

§ 14 Datenschutz

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich für Zwecke rund um Ihre Bestellung, so z.B. für die Information zu Ihrem Bestellstatus und/oder Lieferstatus und für interne Kundenanalysen. Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und eine Weitergabe deiner personenbezogenen Daten von uns an Dritte erfolgt ausschließlich an die im Rahmen der Vertragsabwicklung beteiligten Partnern. In den Fällen der Weitergabe deiner personenbezogenen Daten an Dritte beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch auf das erforderliche Minimum. Der Besteller stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung erhaltenen Daten für den Verkehr zwischen Verkäufer und ihm ausdrücklich zu. Der Besteller hat ein Recht auf Auskunft sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung seiner gespeicherten Daten.

§ 15 Schlussbestimmung

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Ist der Kunde Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis das für unseren Firmensitz Jena zuständige Gericht. Nebenabreden wurden nicht vereinbart.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung ist im Wege vertragskonformer Auslegung unter Berücksichtigung des Rechtsgeschäftswillens beider Parteien durch eine solche Bestimmung zu ersetzen, die dem Willen der Parteien am nächsten kommt, ohne dabei unwirksam zu sein.

Wine-Travelling.de behält sich vor, diese allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie den Serviceumfang zu ändern. Die jeweils aktuelle Version der allgemeinen Geschäftsbedingungen kann unter www.wine-travelling.de/agb abgerufen werden.



----- Widerrufsbelehrung -----

Als Verbraucher haben Sie das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Bei digitalen Inhalten, die nicht auf einem körperlichen Datenträger geliefert werden (E-Books, Audiodateien) beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses, vorausgesetzt es wurde noch nicht heruntergeladen.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder einer E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Schicken Sie die Widerrufserklärung per Brief an:

Wine-Travelling.de
ShareTech GmbH
Moritz-von-Rohr-Str. 1a
07745 Jena

Oder per E-Mail an:

Info@wine-travelling.de


Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


- Ende der gesetzlichen Widerrufsbelehrung -

Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts

Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind. Das Widerrufsrecht besteht außerdem nicht für die Anmeldung zu unseren Weinseminaren, da es sich dabei um über die Erbringung von Dienstleistungen im Bereich der Freizeitgestaltung handelt, die zu einem bestimmten Zeitpunkt oder innerhalb eines genau angegebenen Zeitraums erbracht werden und Planbarkeit voraussetzen (Ausschluss des Widerrufsrechts nach § 312 b Abs. 3 BGB). Bei verhinderter Teilnahme sind die Tickets jedoch auf andere Personen übertragbar.

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

An
Wine-Travelling.de
ShareTech GmbH
Moritz-von-Rohr-Str. 1a
07745 Jena
Info@wine-travelling.de


Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

  • Bestellt am (*) / erhalten am (*)
  • Name des/der Verbraucher(s)
  • Anschrift des/der Verbraucher(s)

    Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
    Datum


    _______________
    (*) Unzutreffendes streichen.

  •  

    Anmelden

    Passwort vergessen?

    Ein Kundenkonto eröffnen?