parallax background

Brockenchack: aufstrebendes Weingut im Eden Valley

4. Februar 2019
 

Hervorragender Wein aus dem Eden Valley und das Weingut Brockenchack als aufgehender Stern.

„Im Eden Valley werden Weltklasse Weine produziert!“ Diese Aussage hatte uns neugierig gemacht und uns dazu bewegt, einen Abstecher in die Weinregion nahe des Barossa Valleys zu machen. Durch Zufall sind wir dort auf einen ganz besonderes Weingut gestoßen, dessen Weine uns durchweg richtig gut gefallen haben. Besonders interessant fanden wir, dass der Winzer ein Quereinsteiger ist und erst vor einigen Jahren seinen Weg in die Weinbranche gefunden hat - ganz ohne Studium oder sonstigem Hintergrund im Weinanbau. Mehr zum Eden Valley und zum Weingut Brockenchack erfährst du weiter unten im Artikel.
 

Das Eden Valley

Wer das Barossa Valley besucht, sollte auch das Eden Valley nicht verpassen. Denn nicht nur die Landschaft ist wunderschön und beeindruckend, auch die Weine sind definitiv einen Abstecher wert. Das Eden Valley liegt gleich neben dem bekannteren Barossa Valley. Beide zusammen bilden die Barossa Zone. Es ist hügeliger und höher gelegen als das Barossa Valley und dadurch kühler und niederschlagsreicher. Dies ermöglicht den Anbau von hitzeempfindlicheren Gewächsen, wie z.B. dem Riesling. Im Eden Valley gibt es ein Sub-Anbaugebiet, das als High Eden bezeichnet wird und mit 500 Metern über dem Meeresspiegel das wohl höchste Weinanbaugebiet Australiens ist. Im Eden Valley werden hauptsächlich Shiraz und Cabernet Sauvignon sowie Riesling und Chardonnay angebaut.
 
blick über die weinreben des im eden valley

Weinreben im Eden Valley

 

Weinanbau im Eden Valley

Das Eden Valley ist mit etwas über 2000 Hektar Anbaufläche nicht besonders groß und entspricht gerade einmal 1/5 der Anbaufläche des Barossa Valleys. Viele der Weinkeller im Barossa Valley haben auch Weinberge im Eden Valley, weil das kühlere Klima dort einen anderen Stil von Wein hervorbringt. Daneben gibt es noch 32 Weingüter, die direkt im Eden Valley ansässig sind, und von denen wir dir eines ganz Besonderes im Folgenden vorstellen möchten.
 

Unsere Weinprobe im Weingut Brockenchack

Im Eden Valley angekommen, erreicht man das Weingut Brockenchack nur über unbefestigte Straßen, denn es liegt abgelegen von den Hauptverkehrsadern der Region. Eigentlich wollten wir nur für einen kurzen Besuch und ein kleines Tasting vorbeischauen. Das hat allerdings nicht ganz geklappt. Aus unserem Besuch ist eine spannende 4,5 Stunden Tour mit Verkostung geworden!

Nach einer herzlichen Begrüßung durch den Hausherrn Trevor und seinem Hund Rex sind wir direkt in die Geschichte des Gebäudes eingestiegen, welche bereits einiges zu bieten hatte. Das Hauptgebäude war, bevor es dann zum Weingut umfunktioniert wurde, eine Schlachterei und danach für einige Zeit ein Bordell. Die Geschichte sieht man dem liebevoll sanierten Gebäude nicht mehr an. Nur die rote Lampe, welche die Verfügbarkeit der Dame anzeigte, hängt noch heute an der Hauswand. Nach dem Rundgang ging es weiter mit einer unterhaltsamen Buggy-Tour über das wunderschöne Weingut mit Blick auf die Weinberge. Diese Tour werden wir sicherlich nicht so schnell vergessen, denn neben dem rasanten Fahrstil von Trevor haben wir hier auch unser erstes Känguru gesehen. Nach der Tour ging es dann in den erst kürzlich eröffneten Cellar Door zur Verkostung der Brockenchack Weine.
 
 
 

Die Weine von Brockenchack

Was sollen wir sagen, wir waren begeistert. Brockenchack stellt leichte, moderne und leichte Weine her, die bei jedem Schluck Spaß machen zu trinken. Und genau dafür wurden sie auch konzipiert. Sie sind unkompliziert und kommen mit viel Frucht (Pinot Grigio) und einer angenehmen Säure (Riesling) daher. Insgesamt werden 10 Weine aus 6 verschiedenen Rebsorten angeboten, darunter Pino Grigio, Riesling, Chardonnay, Pino Noir, Cabernet Sauvignon und Shiraz. Mit dabei ist ein für Barossa typischer Sparkling Shiraz sowie ein kräftigerer Premium Shiraz. Dieser reift bis zu 18 Monaten im Fass und weitere 2,5 Jahre in der Flasche. Er wird nur aus den besten Trauben mit der besten Qualität hergestellt. Die Weine fangen bei moderaten 17 $ an und gehen bis zu 150 $ pro Flasche im Premiumsegment.
 
 
 

Hintergründe zum Weingut Brockenchack

Während des Tastings konnten wie viel über die Entstehungsgeschichte und Beweggründe hinter Brockenchack erfahren. Der Eigentümer, Trevor, kommt eigentlich aus der Baubranche und hat viele Jahre eine eigene Baufirma geleitet. Irgendwann war das jedoch nicht mehr das, was er für sich und seine Familie wollte. Deshalb beschloss er die Firma zu verkaufen und seiner Leidenschaft, dem Wein, nachzugehen. In den ersten Jahren nach dem Verkauf der Baufirma hat er einen Wein- und Spirituosenhandel aufgebaut. Erst im Jahr 2007 hat er das Weingut im Eden Valley gekauft und hat seine eigenen Marke, Brockenchack, ins Leben gerufen. Der Name Brockenchack setzt sich dabei aus den Namen seiner vier Enkelkinder zusammen (Bronte, Mackenzie, Charli and Jack).
In 2008 fuhr er seine erste Ernte ein, die gerade einmal für 444 Flaschen seines „Jack Harrison Shiraz“ reichte. Das Weingut hat er seitdem stetig ausgebaut und mittlerweile bewirtschaftet er über 40 Acre Rebfläche (ca. 16,2 ha). Er hat 10 verschiedene Weine im Repertoire, verarbeitet 6 Rebsorten und produzierte in 2018 insgesamt 100.000 Flaschen. Zugegeben, das klingt noch nicht nach einem „Big Player“ im Weinmarkt, aber das ist auch nicht das Ziel von Trevor. Sein Ziel ist es, Premium-Weine herzustellen. Dabei steigert er das Niveau seiner Weine von Jahr zu Jahr. Das Business soll später übrigens von seinen Enkelkindern übernommen werden.
 
jost bettinga zusammen mit trevor im cellar door von brockenchack

Trevor und Jost im Verkostungsraum vom Weingut Brockenchack

 
 

Fazit

Das Tasting, die Stories und die Tour durch die Weinberge waren beeindruckend und extrem unterhaltsam. Die 4,5 Stunden vergingen wie im Flug. Natürlich merkt man, dass hinter dem Weingut Kapital steht und in der Vergangenheit hohe Investitionen getätigt wurden. Nur so konnte das Weingut in Markenvielfalt und Qualität so schnell wachsen. Aber das ist nichts Schlechtes, im Gegenteil! Denn mit seiner kommunikativen Art und seiner Hands-on Mentalität begeistert Trevor sofort. Wir waren beeindruckt, mit welcher Passion er ein qualitativ hochwertiges Produkt herstellen möchte und wie gradlinig Trevor das Ziel verfolgt, den Namen Brockenchack groß zu machen. Und das wird er, da sind wir uns sicher. Allen, die das Barossa Valley bereisen, empfehlen wir einen Abstecher ins Eden Valley zu machen und dort das Weingut Brockenchack zu besuchen. Es lohnt sich!
 
Verpasse keinen Beitrag mehr!
Melde dich für eine E-Mail Benachrichtigung beim Erscheinen von neuen Beiträgen im Footer unserer Seite an oder folge uns auf Facebook und Instagram!

Hast du selber Ahnung von Wein?
Dann werde doch Gastautor bei Wine-Travelling! Wenn du Interesse hast, melde dich bei uns oder schick uns deinen Artikel per E-Mail oder Kontaktformular Wir freuen uns schon von dir zu hören!