parallax background

Weinanbaugebiet Saale-Unstrut – Urlaub im nördlichsten Weinanbaugebiet Deutschlands

 

Warum sich ein Urlaub in der Weinregion Saale Unstrut lohnt - unser Geheimtipp Nr. 4

Das Weinanbaugebiet Saale Unstrut ist für uns etwas ganz Besonderes. Da wir im nicht weit entfernten Jena leben (ca. 30 Autominuten), ist sie gewissermaßen unsere „Weinheimat“. Zugegeben, wir sind dadurch ein wenig subjektiv beeinflusst, aber ich denke jeder der schon einmal hier war, wird uns zustimmen: Ein Besuch lohnt sich! Warum? Weil man hier alles findet, was das Urlauberherz höher schlagen lässt: schöne Unterkünfte, ruhige Atmosphäre, Wandermöglichkeiten, eine lebhafte Kulturszene in den nahe gelegenen Städten Weimar (ca. 50 km) und Leipzig (ca. 65 km) und herausragende „cool climate“ Weine. Und wenn du dem nördlichsten Weinanbaugebiet Deutschlands einen Besuch abstattest, dann kannst du von hier aus auch noch gut die Weinregion Sachsen mitnehmen. Mehr dazu hier: 

 

Das Weinanbaugebiet Saale Unstrut

Die Weinregion Saale Unstrut ist das kühlste und nördlichste Weinanbaugebiet in Deutschland. In Kombination mit den zum Teil sehr geringen Ertragsmengen entstehen hier Weine mit erstaunlicher Feinheit und einer sehr schönen eingebundenen Säure. Gerade wer sich für eine breite Vielfalt an unterschiedlichsten Sorten interessiert, wird begeistert sein. Rund 50 verschiedene Rebsorten werden von den 60 Winzern angebaut. Da braucht man ein paar Tage, um sich durchzuprobieren….

 
karte weinanbaugebiet sachsen
 

Welche Weine sollte man probieren?

Der Fokus liegt in der Weinregion Saale Unstrut auf weißen Rebsorten. Diese werden auf 75 % der Rebflächen angebaut. Am weitesten verbreitet ist der Müller-Thurgau, der hier dank der geringen Ertragsmengen und des kühlen Klimas besondere Geschmacksfeinheiten entwickelt. Auch wenn du kein großer Müller-Thurgau-Fan bist, solltest du der Saale-Unstrut Version unbedingt eine Chance geben. Daneben bauen die heimischen Winzer viel Weißburgunder, Silvaner und Riesling an. In den letzten heißen Sommern sind hier hochklassige Weine entstanden, die viel Frucht mit gut eingebundener Säure kombinieren. Bei den Rotweinen können wir persönlich keine Empfehlung aussprechen, weil wir hier selbst Weine aus wärmeren Regionen bevorzugen.

 

Übernachten in der Weinregion Saale Unstrut

Die Übernachtungsmöglichkeiten sind relativ vielseitig. Je nachdem wie lange du deinen Urlaub in der Weinregion Saale Unstrut planst und wie du ihn verbringen willst, hast du verschiedene Möglichkeiten. Hier eine kleine Übersicht:

„Naturnahe“ Übernachtungsmöglichkeiten
Wie wäre denn mal eine Übernachtung auf einem Hausboot? Auf dem Geiseltalsee kann man verschiedene Bootstypen mieten (alle sehr modern ausgestattet). Wir selbst haben das noch nicht gemacht, aber es steht ganz weit oben auf unserer To-do-Liste.

Ansonsten kann man auch sehr gut mit dem Camper anreisen. Caravanstellplätze gibt es nahezu überall im Weinanbaugebiet Saale-Unstrut, z.B. in Bad Kösen (hier mehr), in Bad Sulza (hier mehr) oder in Naumburg (hier mehr) bzw. in der Nähe von Naumburg (hier mehr).

Weindorf
Wer es ruhiger mag und direkt nach der Weinprobe ins Bett fallen will, kann eine Übernachtung direkt beim Winzer, z.B. in Goseck oder Roßbach buchen. Eine Übersicht findest du hier: Urlaub beim Winzer in der Weinregion Saale Unstrut

 
weinanbaugebiet saale weinberger idylische natur

Ruhesuchende und Naturliebhaber können direkt beim Winzer übernachten

 

Kleinstadt
Bad Kösen, Freyburg
Hier gibt es jeweils eine kleine Auswahl an Hotels und Pensionen (gut zu finden und zu buchen über booking.com oder agoda.com). Daneben findest du auch einige Weingüter, die einzelne Zimmer oder Apartments anbieten.

Naumburg, mit fast 35.000 Einwohnern, ist die größte Stadt vor Ort. Vorteil: Naumburg ist direkt in der Weinregion gelegen und besitzt eine größere Auswahl an Hotels und Restaurants. Wer einen längeren Aufenthalt plant, ist hier wahrscheinlich am besten aufgehoben.

Großstadt
Weimar, Jena, Leipzig - hier ist die Auswahl an Hotels und Übernachtungsmöglichkeiten ziemlich umfassend. Für jeden Geldbeutel ist etwas dabei. Der Nachteil ist allerdings, dass man entweder mit dem Auto oder per Bahn einige Kilometer in das Weingebiet fahren muss. Wenn du nur eine einmalige Tagestour planst und ansonsten eher das Kultur- und Stadtleben entdecken willst, dann sind Weimar und Leipzig als Ausgangspunkt ideal.  

 

Slider

 
 

Highlights und Sehenswürdigkeiten im Weinanbaugebiet Saale Unstrut

Die Möglichkeiten im nördlichsten Weinanbaugebiet Deutschlands sind ziemlich umfassend! Gerade wenn du gerne wanderst, Fahrrad fährst oder einfach gerne in der Natur bist, kannst du hier problemlos mehrere Tage verbringen. Wir können z.B. den 10 km langen Weinbergs-Rundweg empfehlen. Allerdings ist es viel abwechslungsreicher, wenn du nicht zurück nach Bad Kösen wanderst, sondern einfach der Strecke weiter bis nach Roßbach folgst. Dann kommst du entlang der Wanderroute an noch mehr Weingütern und kleineren Straußenwirtschaften vorbei (was nicht immer ungefährlich ist). Wenn du nicht aufpasst, werden aus den 2,5 Stunden schnell mal 6-8 Stunden und der kleine leichte Wanderrucksack ist auf einmal um mehrere Kilos und Flaschen schwerer. Die gute Nachricht: in Roßbach gibt es eine Bahnanbindung. Du musst deine Mitbringsel also nur bis dahin schleppen.

 

Slider

 
 

Neben vielen weiteren Fahrradwegen und Wanderrouten entlang der Flusstäler und Weinberge können wir noch einen Besuch des Naumburger Doms, der seit 2018 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, und einen Spaziergang um das Gradierwerk in Bad Kösen empfehlen. In beiden Städten findet man übrigens auch eine anständige Auswahl an Restaurants und Cafés.

Was gibt es noch im nördlichsten Weinanbaugebiet Deutschlands zu erkunden? 

  • Weinstraße Saale-Unstrut (ca. 60 km)
  • Bad Sulzaer Weinwanderweg (ca. 8 km) 
  • Gradierwerk in Bad Kösen
  • Wanderung zur Rudelsburg von Bad Kösen (Geopfad, ca. 10 km)
  • Tagestour in die Klassikerstadt Weimar oder in die Kultstadt Leipzig
  • Wellness in der Toskana Therme in Bad Sulza
  • Besichtigung und Verkostung in der Sektkellerei Rotkäppchen
  • Arche Nebra – Fundort der „Himmelsscheibe von Nebra“
  • Sonnenobservatorium von Goseck

 

Neben dem Weinanbaugebiet Saale Unstrut gibt es noch andere, wenig überlaufene Weinregionen, die sich für einen Besuch lohnen. Eine Übersicht unserer Geheimtipps findest du in unserem Artikel Weinbaugebiete Deutschland – unsere Geheimtipps für deinen Urlaub

 

Weitere Artikel, die dich interessieren könnten

Slider

 
 
Verpasse keinen Beitrag mehr!
Melde dich für eine E-Mail Benachrichtigung beim Erscheinen von neuen Beiträgen im Footer unserer Seite an oder folge uns auf Facebook und Instagram!

Hast du selber Ahnung von Wein?
Dann werde doch Gastautor bei Wine-Travelling! Wenn du Interesse hast, melde dich bei uns oder schick uns deinen Artikel per E-Mail oder Kontaktformular. Wir freuen uns schon von dir zu hören!