parallax background

Weingüter von Rom bis Sizilien

 

Eine Tour durch die Weinregionen Süditaliens

Die Vielfalt an Weingütern und Kellereien in Italien sind fast unerschöpflich. Für den interessierten Besucher und Weinliebhaber ist aber nur ein Bruchteil zugänglich, da viele der italienischen Winzer familiengeführte Kellereien sind, die nur ein paar tausend Flaschen im Jahr produzieren und entweder nur exportieren oder nicht über die Grenzen ihres Ortes hinauskommen. Auf unserer Tour durch Süditalien sind wir an vielen Weingütern vorbeigekommen. Unsere Eindrücke und Erlebnisse möchten wir hier kurz schildern und ein paar Tipps mit auf dem Weg geben.
 
italien weinreise route weingüter süditalien
 

L’Aquila und Popoli (Abruzzo)

Nachdem wir Rom und die Region Latium verlassen hatten, sind wir in die Region Abruzzo gefahren. Über die Autostrada ist diese wunderschöne, bergige Landschaft mit ihren Naturschutzgebiete wunderbar zu erreichen. Wir kannten diesen Teil Italiens noch nicht, waren aber sofort begeistert. Wer die sanften Hügel der Toskana liebt, wird auch von diesem, wilderen und felsigeren Teil Italiens begeistert sein!
 
luftaufnahme abruzzen italien

Ruhige und nicht überlaufene Berglandschaften in den Abruzzen

 
Vor allem im östlichen Teil von Abruzzo befinden sich die Weingüter der Region, die sich malerisch über die Täler erstrecken, umgeben vom hohen und stark bewaldeten Gebirge. Die Region ist der siebtgrößte Weinproduzent Italiens, wobei nur aus knapp 1/5 des Lesegutes DOC Wein hergestellt wird (was DOC bedeutet, erfährst du hier). Die restlichen 4/5 werden in andere Regionen Italiens geliefert, wie der Toskana und Piemont, um dort verschnitten zu werden. Ca. 70% der Weine aus den Abruzzen werden exportiert, vor allem in die USA.

Das besondere an dem Weinanbaugebiet ist die Kessellage und der Boden. Die umliegenden Gebirge halten Stürme und schlechtes Wetter ab, die meist von Westen kommen, und die Höhenlage lässt die Sommer nicht zu heiß werden. Die Rebsorten der Region sind vor allem der rote Montepulciano d’Abruzzo (mehr zu der Rebsorte erfährst du bei Wikipedia) und der weiße Trebbiano d’Abruzzo (mehr zu der Rebsorte erfährst du bei Wikipedia). Folgende Weingüter können wir für eine Besichtigung empfehlen:

 
Weingüter Abruzzo

  • Valle Reale (www.vallereale.it)
    Internetseite und Weinverkostung auf Englisch, Anmeldung per E-Mail oder Telefon notwendig.
  • Azienda Agricola Terzini (www.cantinaterzini.it)
    Internetseite und Weinverkostung auf Englisch, vorherige Anmeldung notwendig.

  • Azienda Vitivinicola Pietrantonj (www.vinipietrantonj.it)
    Internetseite auch auf Deutsch und Englisch, Weinverkostung auf Englisch, Telefonische Anmeldung notwendig.

  • Azienda Agricola Ciccio Zaccagnini LTD (www.cantinazaccagnini.it)
    Internetseite auf Deutsch und Englisch, Führung und Weinverkostung auf Englisch, Anmeldung notwendig.
    --> Hier geht es zum Erfahrungsbericht
  •  
    Persönlich haben wir die Weingüter Valle Reale und Zaccagnini besucht. Einen Erfahrungsbericht zum Weingut Zaccagnini findest du hier: Abruzzen: Weingut Zaccagnini. Beide Weingüter sind sehr interessant, aber doch grundverschieden. Das Weingut Zaccagnini ist um einiges größer, produziert ca. 5 Mio. Flaschen während Valle Reale gerade einmal 220.000 Flaschen in den Verkauf bringt. Das sieht man den Weingütern auch an. Zaccagnini ist auf die Bewältigung höheren Produktionsmengen und größeren Besucherströmen ausgelegt, während Valle Reale mit Kleinerzeugerromantik und wunderschön restaurierten alten Farmhäuser punkten kann. Definitiv sind beide einen Besucht wert.
     
     
     

    Termoli (Molise)

    Typisch für die Region Molise sowie die Umgebung um Termoli sind die roten Rebsorten Montepulciano, Sangiovese und Aglianico sowie die häufigsten weißen Rebsorten Trebbiano Toscano, Bombino Bianco und Malvasia del Chianti.

    Unser Zwischenstopp in Termoli war auf dem Weg von Abruzzo nach Basilikata eher logistischer Natur, aber auch hier möchten wir ein paar Weingüter nennen, die uns von Einheimischen empfohlen wurden und die in der Nähe von Termoli liegen:
     
    Weingüter Molise

  • Terresacre (www.terresacre.it)
    Internetseite auf Englisch, Besichtigung mit Termin möglich
  • Di Majo Norante (www.dimajonorante.com)
    Internetpräsenz auf Deutsch und Englisch, Besichtigung möglich nach Absprache

  • Cantine de Lisio (www.cantinedelisio.com)
    Bio-Weingut, Internetpräsenz leider nur auf Italienisch, Besichtigung nach Terminvereinbarung

  •  

    Matera (Basilikata)

    Die Grundlage für die Weine in Basilikata werden auf nur knapp 10 ha Anbaufläche gelegt. Meist sind die Weinberge über viele kleine Parzellen verteilt, was eine Klassifizierung erschwert und weshalb es nur zwei DOC-Zonen gibt, die gerade einmal 4% des Basilikata-Weins ausmachen. Durch die bergige Lage der Weingüter (die Weinberge in Vulture zählen zu den höchsten in ganz Europa) ist es nicht so warm, wie man für süditalienische Verhältnisse vermuten würde, und eher vergleichbar mit dem norditalienischen Klima.
     
    matera weinflasche vor altstadt

    Matera - Kulturhauptstadt Europas 2019

     
    Unter diesen Bedingungen wächst vor allem die Rebsorte Aglianico sehr gut, die in der Region eine sehr dominante Rolle einnimmt. Weitere wichtige rote Rebsorten sind Aleatico und Bombino Nero. Wichtige Weißweinsorten sind Asprinio, Bombino Bianco, Fiano und Malvasia Bianca di Basilicata.
     
    Weingüter Bailikata / Region Matera

  • Azienda Agricola F.lli Dragone (www.dragonevini.it)
    Homepage nur auf Italienisch, bieten Besichtigung und Verkostung mit oder ohne Essen. Führung auf Englisch auf Anfrage per E-Mail oder Telefon
  • Tenuta Parco dei Monaci (www.tenutaparcodeimonaci.it)
    Internetpräsenz auch auf Englisch, Reservierung telefonisch oder per E-Mail, Englische Führung auf Anfrage

  • Azienda Agricola Mastrangelo (www.aziendaagricolamastrangelo.it)
    Internetpräsenz nur auf Italienisch, auch für Veranstaltungen buchbar, Anfragen per Telefon oder E-Mail, Englische Führung auf Anfrage

  •  

    Apulien (Provinz Tarent)

    Mit knapp 110.000 ha Rebfläche ist Apulien eines der größten Weinanbaugebiete in Italien und größer als alle Weinanbaugebiete für Qualitätswein in Deutschland zusammen. Im Gegensatz zu Basilikata herrscht in Apulien ein eher heißes Klima, weshalb man sich hier auf die Herstellung von Rotwein konzentriert hat. Die am häufigsten angebauten Weine aus Apulien sind Aleatico, Bombino Nero, Malvasia Nera und Montepulciano. Die populärsten weißen Rebsorten sind Bombino Bianco, Fiano, Falanghina, Impigno und Moscato di Trani.

    Apulien haben wir auf unserer Reise durch Süditalien nur gestreift, jedoch möchten wir es uns nicht nehmen, Empfehlungen für Weingüter in der Umgebung von Tarent und auf dem Weg nach Matera zu empfehlen:
     
    Weingüter Apulien

  • Cantine Domenico Russo (www.cantinedomenicorusso.it/eng/index.html)
    Internetpräsenz auf Enlgisch, Touren auf 4 Sprachen möglich, auch auf Deutsch, Termine nach Anmeldung
  • L'Archetipo (www.larchetipo.it/en/wines.html)
    Internetseite auch auf Englisch, Touren auf Anfrage

  • Perrini (www.perrini.it)
    Internetseite auf Englisch und Französisch, Führungen auch auf Englisch. Touren nach vorheriger Anmeldung
    --> Hier geht es zum Erfahrungsbericht

  • Varvaglione 1921 (www.varvaglione.com)
    Internetseite auf Englisch aber nicht sehr übersichtlich gestaltet, bietet Führungen und Verkostungen auch auf Englisch nach Absprache

  •  
    Auf unserer Tour haben wir einen Stopp beim Weingut Perrini gemacht. Sie erzeugen seit Anfang der 90er Jahre organische Weine und waren damit in der Region die Vorreiter. Die ganze Familie lebt den Spirit, was man bei einem Besuch des Weinguts deutlich spüren kann. Für uns war es eine interessante und aufschlussreiche Erfahrung. Hier geht es zum vollständigen Artikel: Apulien: Weingut Perrini.
     
     

    Salerno & die Amalfiküste (Kampanien)

    Kampanien ist eines der ältesten Weinanbaugebiete der Welt, die Historie geht - so vermutet man - schon auf das Jahr 1000 v. Chr. zurück. Die gesamte Anbaufläche beträgt ca. 24.000 ha, wovon die Region um die Amalfiküste gerade einmal 52 ha beisteuert. An der Küste gibt es insgesamt 12 Weinkeller, die aufgrund der steilen Berghänge überwiegend mit Terrassen arbeiten. Für den Weinanbau bedeutet das viel zusätzlichen Aufwand, für die Landschaft ist das allerdings ein unbeschreiblicher Zugewinn und macht die Schönheit der Region einmalig.
     
     
    Typische Rebsorten sind Aglianico, Piedirosso, Pinot Nero und Sciascinoso. Typische weiße Rebsorten sind Biancolella, Chardonnay, Cococciola, Falanghina, und Montonico Bianco.
     
    Weingüter Amalfiküste und Salerno

  • Montevetrano (http://www.montevetrano.it)
    Internetseite auf Englisch, Besichtigung nach Anmeldung
  • Le Vigne di Raito (www.levignediraito.com)
    Internetseite auf Englisch und Deutsch, Führung auf Englisch nach Anmeldung möglich. Führungen, inkl. Essen und Verkostung

  • Casa Vinicola Ettore Sammarco Ravello (www.ettoresammarco.it)
    Internetseite nur auf Italienisch, Weinführung mit vorheriger Anmeldung möglich

  • Marisa Cuomo (www.marisacuomo.com)
    Internetseite auch auf Englisch, Führung nach Anmeldung möglich

  •  

    Tropea (Kalabrien)

    Kalabrien verfügt aufgrund seiner geographischen Lage über unterschiedliche Klimazonen, von heiß-trockenem Klima am Ionischen Meer bis zum subtropischen Klima am Tyrrhenischen Meer und in den Wintermonaten sogar Schneefall in den Gebirgszügen. Aufgrund der heißen Sommertemperaturen werden größtenteils nur rote Rebsorten angebaut, wovon alleine ¼ der gesamten Rebfläche aus der Rebsorte Gaglioppo besteht, der die Grundlage für den bekannten Cirô ist.
     
    tropea mit blick auf strand

    Tropea - eine wunderschöne Altstadt direkt am Meer gelegen

     
    Weitere wichtige Rebsorten der Region sind z.B. Greco Nero und Barbera. Für die Weißweinherstellung werden überwiegend Greco Bianco, Ansonica und Malvasia Bianca angebaut.

    Auf unserer Reise durch Kalabrien haben wir einen Stopp in der malerischen Kleinstadt Tropea gemacht. Hier ein paar Empfehlungen für Weingüter in der Nähe von Tropea.
     
    Weingüter Tropea und Umgebung

  • Cantina Masicei (http://www.cantinamasicei.it/)
    Internetseite nur auf Italienisch, Tour und Verkostung inkl. Essen wird angeboten, Termine und Tour auf Englisch nur auf Anfrage
  • Casa Comerci sarl(http://www.casacomerci.it/)
    Internetseite nur auf Italienisch, Weintour auf Anfrage per E-Mail oder Telefon

  • Vecchi Cantinieri s.r.l. (https://www.vecchicantinieri.it)
    Internetseite nur auf Italienisch, Touren und Verkostung auf Anfrage.

  •  
    Kalabrien sollte die vorletzte Region auf unserer Reise durch Süditalien sein. Nach unserem Aufenthalt in Tropea sind wir direkt nach Sizilien gefahren, um dort für drei Wochen am Fuße des Ätnas auf einem Weingut zu arbeiten und um tiefer in das Leben und die Kultur der Sizilianer einzutauchen. Nicht ahnend, dass es uns mehr abverlangen wird als wir dachten. Dazu hier unsere Workaway Erfahrungen.

    Vor allem wollten wir die Weine der Region kennenlernen und erfahren, was sie so besonders macht. Dazu hier unser Erfahrungsbericht über die Ätna-Weine, Weingüter und die Besonderheiten des Anbaugebietes.